TOUR DE MIC – FRANCE – CHALLENGE

TOUR DE MIC – FRANCE – CHALLENGE

Die TOUR DE MIC – FRANCE ist eine virtuelle Fahrrad Challenge. Wir fahren gegen MIC, der eine Etappe Tour de France fährt. Die Tour fährt ab Col du Tourmalet und gehört zu den schönsten Strecken der Tour de France.

Die Tour de Mic – France dauert 3 Tage. Alle die mehr als MIC gefahren sind, bekommen ein Funktionsshirt von unserem Sponsor Conan Fitness Wear.

TOUR DE MIC – FRANCE – CHALLENGE VERLAUF


TAG 1 – TOUR DE MIC – FRANCE – CHALLENGE

Wir beginnen heute die Tour de MIC – France. Wir starten an “ Col du Tourmalet.”

 MIC ist heute 68 Kilometer gefahren.

Zu den vier „heiligen Bergen“ der Tour gehört der 2.115 m hohe Col du Tourmalet in den Pyrenäen. 

 Col du Tourmalet ist mit 2115 Metern über dem Meeresspiegel der höchste asphaltierte Straßenpass der französischen Pyrenäen. Er liegt im Département Hautes-Pyrénées und verbindet Luz-Saint-Sauveur mit Campan.

Der Col du Tourmalet verdankt seinen hohen Bekanntheitsgrad seiner zentralen Rolle in der Geschichte der Tour de France und der Tatsache, dass er auch in den gegenwärtigen Auflagen der Tour sehr häufig überquert wird.

Wie viele hiesige Bergpässe, führt auch die Strecke des Tourmalet durch Weiden, auf denen sich Nutztiere wie Kühe, Ziegen und Lamas frei bewegen können. Die Tiere sind in aller Regel nicht eingezäunt und können frei die Straße betreten. Warren Barguil rauschte auf der Abfahrt vom Tourmalet bei der Tour 2015 mit über 80 km/h auf eine Kuh zu, die der Bretone ungebremst (und unverletzt) passierte. Sein Kommentar: “Ich habe der Kuh fest in die Augen geschaut und ihr vertraut, dass sie stehen bleibt“.

Die Côte de Labatmale nach 18 Kilometern sollte niemanden in ernste Schwierigkeiten bringen. Anders sieht es da schon am Col du Soulor aus: 11,9 Kilometer bei 7,8 Prozent werden das Peloton nach 60,5 Kilometern neu sortieren.

Nach der Abfahrt und dem Zwischensprint in Pierrefitte-Nestalas bei Kilometer 68 steigt die Straße zunehmend an, ehe das Etappenziel auf dem Col du Tourmalet (HC) erreicht ist.

Was sagen die Radfahrer über diese Etappe?

Der Col du Tourmalet ist ein mythischer Pass der französischen Pyrenäen, und die Aussicht ist dort bei gutem Wetter außergewöhnlich. Es ist ein Muss für alle Radfahrer.


TAG 2 – TOUR DE MIC – FRANCE – CHALLENGE

Unsere Tour geht heute weiter von Cormet de Roselend in Richtung Bourg Saint Maurice.

MIC war heute gut in Form und ist 89 km gefahren.

Der Cormet de Roselend ist einer der schönsten Anstiege der Tour de France.

Diese Strecke wurde zum ersten Mal 1979 gefahren und war seitdem immer wieder Teil der Tour, meistens von Beaufort aus. Auch dieses Jahr wird von dieser Seite aus am Lac du Roseland vorbeigefahren, um dann Richtung Bourg Saint Maurice abzusteigen.

Wenn du hier selbst fahren willst, pass im Mittelteil des Abstiegs auf. Während der Tour 1996, verbremste sich Johan Bruyneel in der Anfahrt auf eine enge Linkskurve und schoss über den Straßenrand hinaus. 

Fernsehzuschauer aus der ganzen Welt fürchteten das Schlimmste. Glücklicherweise sah man ihn kurz darauf durch die Bäume die ihn gerettet hatten zurück klettern.

TIPPS ZUM RADFAHREN IN ROSELEND

  • Das Roselend ist Teil der Route des Grandes Alpes, die den Genfer See mit dem Mittelmeer verbindet. Dies bedeutet, dass es im Sommer ordentlich viel Verkehr gibt.
  • Es kann sogar mitten im Sommer etwas Schnee auf dem Berg geben. Die Straße bleibt jedoch normalerweise frei.
  • Das Cormet de Roselend wurde während der Tour de France zehnmal überquert, sechsmal von Beaufort und viermal von Bourg St. Maurice.
  • Die Chapelle de Roselend liegt am Ufer des Sees und ist sehr fotogen. Es ist eine Kopie des Gebäudes, das unter dem Dammwasser getaucht wurde und der heiligen Magdalena gewidmet ist.

TAG 3 – TOUR DE MIC – FRANCE – CHALLENGE

Als letzte Etappe unserer Challenge Tour de Mic – France stellen wir euch heute die Alpe d’Huez vor.

MIC hat heute alles gegeben und ist 82 km gefahren.

Alpe d’Huez ist wahrscheinlich einer der bekanntesten Berge der Tour de France. Die sehr steilen 21 Kurven werden den meisten Zuschauern der Tour bekannt sein. Aber erst wenn man die Straße selbst erlebt, realisiert man ,wie anstrengend es wirklich ist 14 km mit durchschnittlich 8% Steigung zu fahren.

Es ist also keine Überraschung dass Etappen, die den Alpe d’Huez enthalten oft zu den wichtigsten der Tour de France gehören.

Der Alpe d’Huez ist ein Muss für jeden ambitionierten Radfahrer. 

1. Basis nach La Garde: erste 6 Kurven, Kurven 21-16

Achten Sie auf den Meilenstein „Abfahrt, KM 0“ am Straßenrand: Er liegt einige Kilometer außerhalb der Stadt, kurz vor der Abzweigung zur ersten Auffahrt. Die ersten sechs Kurven bis La Garde sind mit durchschnittlich 11% die härtesten des Berges.

Unser Rat: Drücken Sie hier nicht zu fest, sonst schwächeln Sie später.

2. La Garde nach Huez: mittlere 10 Kurven, Kurven 15-6

Nach einem harten Gefälle von 200 m, fahren Sie durch La Garde, während es in Kurve 14 am Denkmal vorbei geht, das Joachim Agostino gewidmet ist, und an einer Reihe von Ecken, bevor Sie die Kirche Saint-Ferréol erreichen. 

Die Steigungen in diesem Abschnitt sind immer noch kräftige 8-9%, aber sie fühlen sich leichter an als die ersten Kurven. Der nächste Schritt ist durch das Dorf Huez.

3. Huez verlassen: letzte 5 Kurven, Kurven 5-0

Wenn Sie das Dorf Huez verlassen , sollten Sie sich auf eine Reihe von stechenden Kurven einstellen, die genauso schwierig sind wie die ersten auf dem Berg. Nur auf den letzten drei Kilometern finden Sie eine Pause mit durchschnittlichen Steigungen von 5-6%.

Marco Pantani hält den Rekord für den schnellsten Aufstieg – 37 Minuten, 35 Sekunden (basierend auf 14,45 km).

Alpe d’Huez: Die Tipps

  • Die durchschnittliche Steigung der Alpe d’Huez von 8% über 13 km ist nicht zu unterschätzen. Fang nicht zu schnell an! Die ersten sechs Kurven nach La Garde sind die schwierigsten.
  • Nehmen Sie genug Wasser: Im Sommer wird der Aufstieg sehr heiß, und die Sonne wird vom Asphalt und den Wänden reflektiert.
  • Im Durchschnitt machen fast 400 Radfahrer pro Tag den legendären Aufstieg. Gehen Sie früh, wenn Sie zu den Ersten des Tages gehören möchten.
  • Wenn Sie ein Rennen auf der Alpe d’Huez wollen, dann gibt es jeden Mittwoch um 10 Uhr ein Massenstart-Event. Es beginnt unter einem großen aufblasbaren Startbanner aus dem Zentrum von Bourg d’Oisans. Die Registrierung erfolgt ab 9.00 Uhr im Tourismusbüro von Bourg d’Oisans. Der Chip beginnt mit dem Timing, wenn Sie den Sensor am unteren Ende des Aufstiegs passieren. 

TOUR DE MIC – FRANCE – CHALLENGE – RANKING

NAMETAG 1TAG 2TAG 3GESAMT
Rudi14612188355
KrzRom63108134305
Lilliefee8610190277
MIC688982239
Uwe Brusius428797226
Running Man526171184
Fabi514763161
Katja Brusius06264126
GuniOne423447123
Wiisseell3672108
Marie P.36283195
S.P.22292576
Kilometer / Tag